Was kann ich als Ihre betreuende Hebamme für Sie tun?

Ich komme in den ersten Tagen täglich, helfe Ihnen falls nötig beim Stillen, verfolge die Rückbildung der Gebärmutter, kontrolliere den Wochenfluss, ev. Dammnaht.

Ich unterstütze Sie beim Kennen lernen Ihres Babys und beim Übergang Ihres Kindes von „Drinnen nach draußen“, Nabelpflege,Neugeborenengelbsucht, Gewicht ok?, Gemeinsames Wickeln, Baden nach ca. einer Woche

Für den Mutter-Kindpass:
Vitamin K Gabe für Ihr Baby, Fersenstich für PKU (Screening für Stoffwechselerkrankungen)

Zusammenarbeit mit ausgewählten  Kinderärzten, die Hausbesuche bieten.

Abschlussgespräch, Wochenbettgymnastik, Beckenbodentraining, wie geht das Stillen weiter?
Wachstumsschübe, was können Sie bei einer Brustentzündung tun?
Empfehlungen für ein möglichst entspanntes Leben mit einem Neugeborenen