Hebammenberatung

Durch die freiwillige und kostenlose Möglichkeit einer Hebammenberatung in der 18.-22. SSW im Mutter-Kind-Pass können Sie schon sehr früh mit einer Hebamme in Kontakt treten.
http://www.hebammen.at/blog/2014/03/01/hebammenberatung-im-mutter-kind-pass
Ich persönlich biete die Hebammenberatung im Mutter-Kindpass nicht an und konzentriere mich ausschließlich auf die Betreuung im Wochenbett.

 

Mein Angebot im Wochenbett richtet sich auch an Eltern, die ihr Kind verloren haben.

www.stille-geburt.net
www.sternenkind.info
www.shg-regenbogen.at
www.kinderhospiz.at